DER GRÖßTE KATALOG FÜR FORSCHER

Seit über 15 Jahren betreibt das Unternehmen „Labochema” in den Baltischen Staaten. Die größte Firma in der Region verkauft hochwertige chemische Reagenzien, Verbrauchsmaterialien, Laborgeräte und Einrichtungsgegenstände, und setzt individuelle Laboranlage-Projekte um. Die „Labochema” Kunden sind hauptsächlich Forscher an Universitäten. Das Unternehmen verkauft ihre Produkte auch an privaten Labors und erstreben immer, die Kundenerwartungen ohne Sorgen zu entsprechen.

„Labochema” hat viele Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit ihren Partnern wie Sigma Aldrich, Leica, VWR und anderen.

Die Herausforderung

Wir fingen mit der Analyse des aktuellen Systems an. Außer der obengenannten Nachteilen hatte es einige sehr komplexen Herausforderungen:

  • Kompliziertes Preissystem;
  • Kompliziertes Produktvereinzelungssystem;
  • Atypische Funktionalität (Angebote, Produktverträge, unterschiedliche Kataloge für unterschiedliche Kundengruppen).

Die Hauptherausforderung des Projekts war ein durchsuchbarer Produktkatalog mit über 1.500.000 Artikeln. Dafür haben wir SOLR – Standalone Enterprise Search Server – verwendet. Normalerweise wird SOLR auf E-Shops mit 10.000 bis 100.000 Produkten verwendet, weshalb waren wir mit Problemen konfrontiert. Zuerst mussten wir SOLR optimieren und an die Größe des Projekts anpassen. Zweitens führten wir eine Zählfunktion ein, so dass die Kunden sehen könnten, wie viele besonderen Produkte bzw. Suchergebnisse zur Verfügung stehen.

Die Lösung

Wegen des inhaltsheftigen Systems fürhten wir den Varnish HTTP-Beschleuniger ein. Varnish speichert Daten in einem virtuellen Speicher und lässt der Betriebssystemplatte die Aufgabe, zu entscheiden, was gespeichert und was ausgelagert wird. Das hilft Situationen zu vermeiden, wenn das Betriebssystem Daten zu cachen anfängt, während sie nach der Platte von der App umgezogen wird. Varnish ist von Online-Webseiten wie Facebook, New York Times und Wikipedia verwendet.

Der „Labochema” E-Shop hat 3 Geschäfte (litauisches, lettisches und estnisches) und jedes hat unterschiedliche Kundengruppen mit besonderen Inhalten (unterschiedliche Kategorien, Produkte und Preisen). Wir haben die Varnish-Funktionalität durch Varnish-Crawler-Upgrades erweitert. Jede Kundengruppe hat einen Varnish Crawler Benutzer, der alle möglichen Kategorien überprüft, so dass die Kategorien und Produktseiten schnell für wirkliche Kunden laden.

Katalog

Das Amasty Customer Group Catalog Modul wird verwendet, um die Preisen zu verstecken und den Zugang zu den Katalogseiten von „Labochema” Bedürfnissen zu gründen. Unseres Team hat die Funktionalität dieses Moduls erweitert, z. B. die Menü wurde laut der Termini der Kundengruppen angepasst.

Das Cart2Quote Modul hilft, die Kundenangebote auf Magento zu erstellen, versenden und verwalten. Das „Labochema” Team can die Angeboten einfach ordnen, Rabatte verwalten, Handelsvertreter zuteilen und Beziehungen mittels E-Mails und Angeboten/des Bestellstatuses verwalten.

Kundengruppen

„Labochema” verkauft nur an Unternehmen und akademische Einrichtungen, Laboren und Gemeinwirtschaft seine Produkten. Jede Organisation hat ihre Kundengruppe mit unterschiedlichen Preisen. Einige Organisationen haben außerdem besondere Preise wegen bestehender Vorträge.

We führten die Vertragsfunktion ein, die den „Labochema” Managers hilft, Verträge zu erstellen und Kunden besondere Preisen und Produkte zuzuweisen. Wenn der Kunde nach Produkten sucht, hat er die Möglichkeit, die Produkte zu filtern, die seiner speziellen Vereinbarung entsprechen.

Besondere Software und Hardware Anforderungen

  • Mindestens 8 GB RAM;
  • Zend, Memcache, PHP oder OpCache HHVM;
  • APC – ersetzt durch opcache / HHVM;
  • Nginx, HHVM;
  • MySQL (mit Percona Patches)
  • Keine gespeicherten Prozeduren.

Der Inhalt ist die Oberfläche

Die Hauptinspiration des E-Shop-Designs war das Schweizer Design, auch bekannt als typografischer Stil. Anstatt mehr Eigenschaften hinzuzufügen, entfernte unser Design-Team so viele Eigenschaften wie möglich.

Optik und Eindruck

Die wichtigste Informationsquelle war das „Labochema” Markenhandbuch. Die Anfrage des Kunden war, so wenig Farben und Schattierungen wie möglich zu nutzen. Deswegen wählten unsere Designer die Schriftarten als Instrument der visuellen Kommunikation. Die Typografie kann die Nachricht in sehr präzis, eindeutig und unauffällig vermitteln.

Unterschiedliche Schriftgrößen gestalten die Hierarchen der vorgestellten Daten. Die größte Schriftgröße hat sich verschrieben, um die obersten Eigenschaften in der Informationsarchitektur des Inhalts und der Hierarchie der Seite. Diese visuelle Auswirkung hilft, die Augen des Nutzers auf der Seite effizienter auszurichten.

Suche und Navigation

Das Suchfeld ist die am häufigsten verwendete Funktion auf dem „Labochema” E-Shop. Das Hauptziel war, das Suchfeld genau sichtbar, leicht erkennbar und benutzerfreundlich zu machen.

Wegen der extremen Vielzahl der Produkte ist eine Suchfunktion laut Kategorien notwendig. Die Benutzer können die Kategorie im Aufklappmenü auswählen. Es gibt auch die Auto-Funktion, die das Einkaufen beschleunigt.

Während des letzten Jahrzehnts wurde die Lupe das dominierende Symbol für Suche und sie kommuniziert die Suchfunktion besser als eine Absenden-Schaltfläche.

Das Suchfeld passt zum insgesamten Design perfekt und kann auffallen, wenn die Nutzer sie brauchen.

Ähnliche Projekte